ChakraDance

Powerful TranceDance-Rituals

Tanze Dich in Deiner wahren Natur!


 

Wann:

Herbst 2017 - Frühjahr 2018

7 Samstag-Abende

20:00 - 22:30

 

Wo:

YogaLoft

Sebastian Kneippweg 17, 6020 Innsbruck

 

Ausgleich:

20 Euro / Abend

 

Packliste:

  • leichte lockere Kleidung in Schichten
  • Augenbinde
  • Wasserflasche
  • etwas Obst oder Nüsse für den gemeinsamen Ausklang am Ende des Abend

 

16. September

1. Chakra - MULADARA - Wurzeln

 

21. Oktober

2. Chakra - SVADHISTHANA - LebensFreude

 

25. November

3. Chakra - MANIPURA - LebensKraft

 

20. Januar

4. Chakra - ANAHATA - Liebe

 

3. März

5. Chakra - VISHUDDHA - SelbstAusdruck

 

14. April

6. Chakra - AJNA - Geistige Klarheit

 

26. Mai

7. Chakra - SAHASRARA - Spiritualität

 



Was dich erwartet: Tanz Tanz Tanz!

 

TranceTanz ist vermutlich eine der ältesten und machtvollsten Heilmethoden der Menschheit. Diese Art zu Tanzen bringt uns radikal zurück in den Körper, kann tief greifende und reinigende Prozesse freisetzen und befreit wie kaum ein anderes Medium den Geist von altem MindShit. TranceTanz hilft uns auch dabei, emotionale Verspannungen abzubauen und innerlich wieder in die natürliche Balance zurück finden.

 

TranceTanz setzt auch jede Menge körpereigener Drogen frei. Diese haben eine durchaus angenehme Wirkung! Wir kennen sie z.B. als Endorphine, Serotonin, Dopamin und Noradrenalin.

Kortisol, das allgegenwärtige Stresshormon unserer Zeit wird im Gegenzug abgebaut.

 

Auch im Gehin bewirkt diese Art zu Tanzen so einiges. Wir verlassen den oft überreizten und angestrengten Beta-Bereich. Das ist jener Zustand, der uns zwar gut durch den Alltag bringt und uns auch alles mögliche meistern lässt, Beta blockiert aber auch unserern kreativen Flow.  Je früher wir im Tanz los lassen und uns einfach der Musik, den Rhythmen und der natürlichen Bewegungsfreude unseres Körpers hingeben ohne bestimmte Moves oder einstudierte Choreografien aufs Parkett legen zu müssen, desto früher switchen wir auf der Hirnebene in den Alpha-Zustand. Alpha ist der Bereich der Trance und Meditation. Hier erhalten wir Zugang zu unseren tieferen Schichten, zu unserem kreativen Potential, zum höheren Selbst, zu unserer Intuition und gewinnen hier neue Klarheit für unser Leben.

 

Tanz kultiviert zudem auch unsere natürliche Bewegung und wirkt  - Achtung Anti-Aging-Geheimtipp! - verjüngend auf Körper und Geist. Wenn Du ein 'Problem' hast in deinem Leben, dann frag dich doch mal, wann du das letzte mal so richtig abgetanzt hast! Ist Lange her oder? Na dann!

 

Wir tanzen mit Augenbinden! Das holt Dich vom ersten Moment an zu Dir zurück, lenkt den Blick und die Wahrnehmung nach innen, schärft Deine Sinne und bringt Dich ins Fühlen. Ausserdem kannst du sicher sein, dass Dir niemand (außer ich) zu sieht, wenn Du Dich im Tanz hingibst, und Du Dich auch nicht vergleichen musst.

 

Die Musik, zu der wir tanzen geht querbeet durch alle Genren. Von eigens für TranceTranz produzierte Musik über Dance-Elektronik, von faszinierenden World-Music-Klängen über natürlichen Trommel- und Didgeridoo-Groove, von sanfter Klassik und erhebender Filmmusik bis hin zum harten Beat von TechnoSound.

 

Jeder tanzt für sich allein! TranceTanz ist ein Ritual, das jede_r für sich selbst durchlebt. Kontakte mit anderen aus der Gruppe sind zwar nicht verboten, sind jedoch nicht Teil dieser machtvollen Technik.

Jeder ChakraDance-Abend ist eine Reise für sich und bringt Dich tanzend in Kontakt mit den Qualitäten des jeweiligen Chakras.

 

 

Wie läuft ein ChakraTanz-Abend ab?

 

Am Beginn eines ChakraDance-Abends sitzen wir im Kreis. Es folgt eine kurze Einführung zur Technik 'TranceTanz' und eine Hinführung zum Thema des Abends. Danach geht es richtig los! Jedes Tanz-Ritual startet (bereits mit Augenmaske) mit einer kurzen Meditation oder Atemübung oder in einer bestimmten Körperhaltung und Du bist eingeladen, ganz mit Dir und mit dem, was sich Dir zeigen möchte, in Kontakt zu kommen. Direkt daran folgt eine etwa 60 Minuten lange intensive freie Tanz-Phase, die am Ende in einen sanften 'Cool down' von ca. 30 Minuten mündet, um wieder zu landen. Gemeinsames Essen von Obst und Nüssen und ein offener ungezwungener Austausch über das Erlebte schließen den Abend ab.